Neuer 2m Repeater bei B03

von (Kommentare: 0)

Hallo liebe OM's von B03

vorab die ersten Infos zur Bedienung von unserem neuen 2m Repeater mit dem YAESU DR1-X und SvxLink.
Diese sind auf unserer Seite zum 2m Relais zu finden.
 
Umfangreichere Infos zur Funktionsweise unserer bei DB0MAK eingesetzten Steuerung SvxLink mit Raspberry PI sind auch auf www.svxlink.de zu finden. Derzeit ist noch die alte Technik im Einsatz. Hierfür gilt die alte gewohnte Bedienung.
 
Sobald das neue Relais aktiv ist kann dies relativ einfach an der neuen Sprachausgabe erkannt werden, bzw. ist dann der Status über * abrufbar. Von der Echolink Seite aus ist dies am Zusatz „(Svx) Marktredwitz,145.775Mhz“ im Infotext zum Repeater DB0MAK-R zu sehen.
 
Zu empfehlen ist in jedem Falle bei der Aussendung einen CTCSS Ton mit 74,4 Hz mit zu übertragen, das Öffnen mit 1750 Hz und entsprechendes Verhalten muss noch getestet werden.
 
Zu Beachten ist hauptsächlich der Echolink Modus, dessen Bedienung aufgrund der neuen Steuerung und Möglichkeiten dann geändert ist!
Der Echolink Mode muss zunächst mit DTMF 2# aktiviert werden. Danach kann ein Verbindungsaufbau zu dem entsprechenden Node mit <Nodenummer> # erfolgen. Die Verbindung wird mit # wieder getrennt. Und dann der Echolink Mode am Repeater mit erneutem # wieder verlassen.
 
Sämtliche Funktionen werden per Sprachausgabe quittiert, bzw. in dem Hilfemodul erklärt.
 
Der C4FM Digital Modus von YAESU wird zunächst nur auf der Empfangsseite möglich sein, d.h. die Ausgabe erfolgt derzeit immer analog.
Auch ist eine Vernetzung mit dem WIRES-X Netz derzeit noch nicht möglich, da hierfür ein zusätzliches Interface zum DR1-X Repeater erforderlich ist und es noch keine Lösung für den gleichzeitigen Betrieb mit Echolink gibt.
Leider steht uns zum Test derzeit kein Gerät mit dem C4FM Mode zur Verfügung. Wer hier ein Gerät mit C4FM zum Test zur Verfügung stellen kann bitte bei mir melden!
 
Wann die neue Technik vor Ort stehen wird entscheiden die letzten Test´s bei mir.
 
Viel Spaß bei den ersten Test´s über DB0MAK und DB0MAK-R.

73 de DD1ND

Jürgen

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 9.